Röpack - Papier und Pappe

    Papiere

    Unsere eingesetzten Papiere zur Anfertigung aller unserer Artikel sind für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet.

    Dies bestätigen wir durch entsprechende Zertifikate.

    Damit entsprechen wir der Empfehlung XXXVI. des Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR), dem § 30/31 Lebens-

    mittel-und Futtermittelgesetzbuch (LFGB).

    Standardgemäß bieten wir nachfolgende Papiere an:

    • gebleichtes Natronpapier (Kraftpapier), e`-glatt
    • braunes Natronpapier, gerippt e`-glatt
    • weißes Cellulosepapier, e`-glatt (Recyclingpapier)
    • 1A-Natronpapier (Kraftsack-Papier)
    • Pergament-Ersatzpapiere, gebleicht und braun
    • Pergaminpapiere, gebleicht und eingefärbt
    • beschichtete Papiere

    Unsere eingesetzten Flächengewichte gehen je nach Beutelgrößen und Konstruktion, von

    35 g/qm bis max. 90 g/qm.

    Im Blockbodenbeutel-und Kreuzbodenbeutelbereich bieten wir auch mehrlagige Varianten an.

    z.Bsp. Hähnchenbeutel mit Alu-Einlage

     

    Farben

    Die eingesetzten Druckfarben werden nur auf der dem Lebensmittel abgewandten Tüten-und

    Beutelseite verwendet.

    Auch hier erfüllen wir durch Bescheinigungen unserer Lieferanten, die dafür notwendigen Vor-

    schriften der EUPIA-Leitlinien in den jeweils aktuellen Fassungen.

     

    Klebstoffe

    Unsere Klebstoffe besitzen eine lebensmittelrechtliche Unbedenklichkeit, die ebenfalls durch

    entsprechende Erklärungen bescheinigt wird.

    Diese beziehen sich auf:

    • TKPV Merkblatt Klebstoffe für Lebensmittelverpackungen
    • TKPV Merkblatt Hygiene-Leitfaden für Klebstoffe in der Lebensmittelindustrie

    nach der Richtlinie 2002/72/EG in ihrer jeweils aktuellen Fassung.

    Näheres erfahren Sie in unseren Konformitätserklärungen.